Hotel Schloss Burgbrohl

Dieses schmucke Schlosshotel befindet sich an der Adresse Auf der Burg 1 oberhalb der Gemeinde Burgbrohl in Rheinland-Pfalz.

Erstmalig urkundlich erwähnt wurde die mehr als 900 Jahre alte Anlage 1093. Und seither diente sie vielen verschiedenen Adeligen und Ordensleuten als Residenz. Wie so oft hat man sich bei der Wahl des Standortes für einen strategisch vorteilhaften Ort mit günstigem Talblick entschieden.

Ende des 17. Jahrhunderts brannte die Burganlage nieder und hinterließ eine Ruine. Ab 1710 entstand im Zuge des Wiederaufbaus ein repräsentatives Schloss. Auch später wurde das Anwesen immer wieder erweitert und umfunktioniert. Einer der prominentesten Besitzer war der Airbrushkünstler Gottfried Helnwein, der die Anlage 1985 erwarb und aufwendig restaurieren ließ. Erst 2009 wechselte es erneut seinen Besitzer und wurde in ein Schlosshotel umgebaut.

Das Vier-Sterne-Hotel Schloss Burgbrohl macht sowohl äußerlich als auch innerlich einen recht ordentlichen Eindruck. Und die gelungene Kombination aus modernem Chic in einer historischen Umgebung kommt seinen Besuchern zugute. Es hat das Ambiente eines herrschaftlichen alten Landsitzes und bietet seinen Gästen ganz dazu passend den entsprechenden gehobenen Komfort. In erster Linie dient es als Wellness- und Tagungshotel. Es lädt ein zum Träumen, Entspannen, sinnlichen Genießen sowie Feiern. Darüber hinaus werden auch spezielle Räumlichkeiten für geschäftliche Tagungen oder Events zur Verfügung gestellt.


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.